Der Tag der offenen Tür mal anders – Die Overbergschule stellt sich digital vor

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir begrüßen alle herzlich an der Overbergschule!

am Tag der offenen Tür stellen wir uns und unser Schulkonzept interessierten Kindern und Eltern vor.  Dieser Termin findet immer rechtzeitig vor den Anmeldungen zum nächsten Schuljahr statt. Für alle, die sich vorab schon einen Einblick in unsere Schule verschaffen möchten, gibt es auf dieser Seite die Möglichkeit dazu.

Mit einem kurzen Film, der einen Einblick in das Schulleben hinter den Türen der Overbergschule ermöglicht und hoffentlich neugierig macht auf mehr, laden wir Sie ein, die Overbergschule *digital* zu besuchen.

Üblicherweise stellen die Kinder anhand von selbst gestalteten Plakaten auf dem Schulhof unser Schulprofil vor und stehen Ihnen für Fragen und Antworten zur Verfügung. Während der Corona-Pandemie haben wir diese Vorstellung in digitaler Form angeboten. In der Präsentation finden Sie Themenplakate, zu denen Kinder unserer Schule vortragen. Schauen Sie sich die Plakate gern in Ruhe an und hören Sie die Erklärungen der Kinder.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Informationen in Handouts.

Bitte beachten Sie, dass der in der Präsentation angezeigte QR-Code nicht funktioniert. Eine Erklärung zum „OLAF“ können Sie sich hier anschauen:

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Overbergschule und hoffen, dass Sie viele interessante Eindrücke gewinnen können.
Und ein großer Dank gilt den Kindern für ihre tolle Mitarbeit bei Plakaten, Fotos und Audiodateien!

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie überzeugen konnten und Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten. Die Anmeldung der Schulkinder läuft über das Schulamt der Stadt Hagen. Bitte beachten Sie, dass für eine Anmeldung an der Overbergschule als Bekenntnisgrundschule bei katholischen Kindern die Kopie der Taufbescheinigung beigefügt werden muss, bei Kindern mit anderem Bekenntnis eine Einwilligung der Eltern in die Erziehung im Sinne des katholischen Glaubens.

Wir freuen uns sehr über Ihren digitalen Besuch und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Die Kinder, Eltern und das Kollegium der Overbergschule

 

Für eine Rückmeldung zum digitalen Tag der offenen Tür oder für Rückfragen kontaktieren Sie uns gern über unsere Schul-Emailadresse: info@overbergschule.de

 

 

 

 

Neu: Unser Briefkasten

Seit gestern haben wir an der Schule einen eigenen Briefkasten. Jahrelang ging es ohne, wir haben uns beholfen, unsere Post hat uns auch so immer erreicht. Aber in der Zeit des Lockdowns ist ein schlichter Briefkasten wirklich etwas, das die Kommunikation und den Austausch von Informationen deutlich einfacher macht.

Start ins neue Schuljahr

Der Start ins neue Schuljahr ist geglückt: Bei schönem Wetter wurden die neuen Erstklässler im Rahmen eines Gottesdienstes eingeschult. Wir heißen sie ganz herzlich an der Overbergschule willkommen.

Sommerferien!!!

Liebe Eltern, liebe Kinder,

der letzte Schultag dieses sehr bewegten Schuljahres ist da und die Sommerferien stehen vor der Tür.
Wir bedanken uns für sehr gute Mitarbeit, viel Verständnis und große Flexibilität in den letzten Wochen und Monaten!
Nun haben wir uns alle eine (hoffentlich) erholsame Zeit verdient.
Genießen Sie die nächsten Wochen mit Ihren Familien und bleiben Sie vor allem gesund!

Nach den Ferien soll das neue Schuljahr mit einem normalen Regelbetrieb an allen Schulen starten. Wenn wir etwas seit März gelernt haben, dann ist es, dass sich im Moment kaum etwas längerfristig planen und vorhersagen lässt. So gibt es noch keine genauen Vorgaben zu Ablauf, Hygiene und Organisation des schulischen Alltags. Wir hoffen das Beste und werden Sie über aktuelle Entwicklungen informieren.

Das Kollegium der Overbergschule wünscht allen erholsame Sommerferien und freut sich auf ein Wiedersehen im August!

Regenbogen auf dem Schulhof

Liebe Kinder, liebe Eltern,

seit gestern befindet sich ein großer Regenbogen auf unserem Schulhof vor der Eingangstür.

Dieser Regenbogen soll nicht nur unseren Schulhof schmücken, sondern allen dabei helfen, die 1.50 m Abstand leichter einhalten zu können.

Die Streifen des Regenbogens sind 1.50 m voneinander entfernt.

Auch die Wolken sind so aufgemalt, dass ein Kind, das in der Mitte einer Wolke steht, 1.50 m Abstand zur Wolkenumrandung hat.

Wir hoffen, dass der Regenbogen dabei hilft, sich auf dem Schulhof unterhalten zu können und dabei den Abstand einzuhalten.

Wir möchten alle bitten, sich an die Abstandsregeln zu halten.

Ostergrüße

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir wünschen allen frohe und gesunde Ostertage.

 

Der Tag der offenen Tür muss leider abgesagt werden

Der geplante Termin für den Tag der offenen Tür (Plakat) an der Overbergschule  (Samstag, den 25. April 2020) muss aus aktuellem Anlass leider abgesagt werden.

Wir arbeiten daran, Ihnen auf anderem Wege Einblicke in das Arbeiten und Schulleben der Overbergschule zu ermöglichen und werden Sie zu gegebener Zeit informieren.

Aktuelle Informationen zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

wie Sie der Presse entnehmen konnten, weitet das Land NRW die Notbetreuung an den Schulen aus. In diesen Zeiten ist es notwendig, Eltern, die in funktionalen Stellen kritischer Infrastrukturen arbeiten, zu unterstützen.

Bei bestehendem Betreuungsbedarf prüfen Sie bitte zuerst, ob Sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen

Sollten Sie zu diesem Personenkreis gehören

–   nehmen Sie bitte mit mir per Mail Kontakt auf.

–   können Sie hier den entsprechenden Antrag herunterladen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 Schicken Sie in keinem Fall Ihr Kind ohne vorherige Absprache in die Schule!

Erreichbarkeit

Sie können uns wie gewohnt über die bekannten Email-Kontakte erreichen.

 

Overbergschule geschlossen bis zum 03.04.2020

Die Overbergschule bietet für die Zeit vom 18.03. bis zum 03.04 2020 eine Notbetreuung an. Damit setzen wir die Vorgabe des Schulministeriums NRW um. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW.

Dieses Angebot der Notbetreuung richtet sich ausdrücklich nur an Eltern und Erziehungsberechtigte, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen unserer Gesellschaft beruflich tätig sind  z. B. im Gesundheitswesen, in den Sicherheitsorganen, usw.

Das Angebot der Notbetreuung gilt für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern (Erziehungsberechtigte)

  • beide beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind.
  • Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen.

Nachzulesen ist dies ebenfalls auf der Seite des MSB NRW in der aktuellen Schulmail.

Falls Sie zu diesem Personenkreis gehören und eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, geben Sie uns bitte so schnell wie möglich Bescheid, damit wir entsprechend planen können. Eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers über Ihre Tätigkeit ist zwingend erforderlich, um den Notbetreuungsanspruch nachzuhalten.
Ein entsprechendes Formular finden Sie hier auf der Internetseite der Stadt Hagen.

Im Falle der Notbetreuung lassen Sie der Schule bitte zusätzlich folgendes Dokument mit Angabe des benötigten Betreuungszeitraumes sowie Nennung der Kontaktpersonen für den Notfall zukommen. Das ausgefüllte Formular können Sie uns  per Mail zukommen lassen oder am Tag des Betreuungsbeginns nachreichen. In diesem Fall geben Sie uns aber bitte unbedingt vorher per Mail über den Betreuungsbedarf Bescheid.

 

Damit Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Es wird während der üblichen Unterrichtszeit und OGS-Zeit eine Betreuung sichergestellt. Bitte informieren Sie uns unbedingt vorher, falls Sie das Betreuungsangebot am Dienstag, den 17.03. in Anspruch nehmen möchten.