Wandertag zum TC Schwarz-Gelb Hagen

Auch in diesem Jahr gingen wieder die Kinder, die nach den Sommerferien die Frühlings- und Sommerklasse bzw. die Herbst- und Winterklasse besuchen, mit ihren künftigen Lehrerinnen zum Tennisclub Schwarz-Gelb Hagen. Vereinsmitglieder des Tennisclubs bereiteten an diesem Tag unter der Leitung des Tennistrainers Benedikt Klenke einen Stationsbetrieb vor, den die Kinder mit ihren künftigen Paten durchliefen. Auf diese Weise lernten sich die künftigen Paten schon vor den Sommerferien besser kennen.

Ursprünglich war geplant, dass der Stationsbetrieb am 10.07.17 auf 6 Tennisplätzen im Außengelände stattfindet. Leider machte uns das Wetter einen gehörigen Strich durch die Rechnung – es goss in Strömen! Die ehrenamtlichen Helfer des TC Schwarz-Gelb ließen sich davon aber nicht unterkriegen und bauten kurzerhand den Stationsbetrieb in der (deutlich kleineren) Halle auf. Mit viel Spaß durchliefen dann die Kinder unter Anleitung der Sportler den Stationsbetrieb mit Schläger und Ball.

Ein herzliches Dankeschön für das große Engagement und die Spontaneität der Sportler!

Schulfest zum 123jährigen Jubiläum

In diesem Jahr wird unsere Overbergschule 123 Jahre alt. Dies nahmen wir zum Anlass, das kleine 1-2-3 Jubiläum im Rahmen des jährlichen Schulfestes zu feiern. Eingeladen wurden alle ehemaligen, aktuellen und zukünftigen Overberger und ihre Familien, sowie alle Nachbarn, Freunde und Interessierte herzlich ein. AmSamstag, den 8.7.2017 begannen wir um 11 Uhr mit einem offiziellen Programm in der Christ-König-Kirche. Danach feierten wir auf dem Schulgelände weiter. Für leckeres Essen, Getränke, Spiel und Spaß haben die Eltern natürlich gesorgt. Abschluss des Festes bildete der von allen aktuellen Overbergern einstudierte Abschlusstanz. Nun können die Ferien kommen!

Spende an das Kinderhospiz Sternentreppe

Im Mai fand endlich unser lang geplanter Spielzeugtrödel für einen guten Zweck in der OGS statt.
Hintergrundgedanke war eine Spende aus dem Erlös der verkauften Spielsachen, bzw. der Waffeln/Kuchen an das Kinderhospiz Sternentreppe.
Stolze 220 Euro konnten Kinder und Eltern überreichen.

Eine tolle Sache, die nach Wiederholung ruft 😉
In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön für die Mithilfe und Unterstützung!

Musical-Aufführung

Am 28.06.17 fand die alljährliche Musical-Aufführung mit dem Stück „Willkommen im Was-man-alles-lernen-kann-Land“ statt. Dies war die letzte Musical-Aufführung unter der Leitung von Laurie Gibson. Im nächsten Jahr wird Jessika Tonn die Leitung der Musical-AG übernehmen.

Gürtelprüfung erfolgreich absolviert

Abschluss der Judo-AG bildete wieder einmal die Verleihung der Urkunden für die erfolgreich absolvierte Gürtelprüfung.

Mit den Kindern freute sich unsere AG-Leiterin Barbara Przibylla!

Sponsorenlauf für die Klassenfahrt

Auch in diesem Jahr veranstalteten wir zur Teilfinanzierung der Klassenfahrt einen Sponsorenlauf. Die künftigen Herbst- und Winterkinder suchten sich Sponsoren und liefen am 21.06.2017 wie Weltmeister. Die Sponsorengelder kamen in einen Topf und wurden auf alle Kinder umgelegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Insgesamt haben die Kinder das Geld für die Buskosten komplett erlaufen, sodass sich der Preis pro Kind um 30 Euro verringert!

Teilnahme am Leichtathletik-Wettbewerb

Am Dienstag, den 23.05.17 nahmen von unserer Schule zwei Mannschaften am Leichtathletik-Wettbewerb der Hagener Grundschulen teil. Wir erreichten die Plätze 4 und 11 von 14.

Neuer Anstrich für die Klassenräume

In der Schule hat sich während der Osterferien einiges getan:

Alle 4 Klassenräume haben einen frischen Anstrich erhalten!

Herr Hering vom Malerbetrieb Koberzin hat eine Woche lang unermüdlich den Pinsel geschwungen, so dass nun nicht nur der Hausflur (dieser wurde im vergangenen Sommer gestrichen), sondern auch die „Arbeitsräume“ der Kinder zum erfolgreichen Lernen und Lehren einladen.

Das gestalterische Gesamtkonzept hat der Projektdesigner Andreas Darda für uns entwickelt, Noahs Vater. Ihm haben wir das gelungene und farbenfrohe Design zu verdanken!

Auch die Lehrer und Eltern der GSO haben bei der Umsetzung dieses Projektes tatkräftig geholfen:
Vor den Ferien wurden die Klassen ausgeräumt, Möbel wurden in die Mitte der Räume geschoben.
In den Ferien wurden die Vorhänge von einzelnen Müttern gewaschen und nach Ende der Maler- und Reinigungsarbeiten wieder aufgehängt. Die Lichtbänder unter der Decke, die Heizkörper etc. wurden vom Staub befreit. Alle Böden und Treppenstufen wurden geschrubbt und gewischt. Alle Möbel wurden abgewaschen und wieder an ihren Platz gestellt.
Die Lehrerinnen hatten im Vorfeld ihre Klassen „entrümpelt“ und gemeinsam eine Liste erstellt, welche Anschaffungen für ein besseres Lernumfeld sinnvoll und erforderlich sind. Der Förderverein wird die Anschaffungskosten neuer Whiteboards, Magnettafeln, etc. gern übernehmen.

Ein ganz besonderer Dank gebührt in diesem Zusammenhang auch unserem Hausmeister Herrn Sacher. Er hat mit einem Kollegen alle Leisten, Kleiderhaken, etc. abgenommen und auch wieder angebracht. Wenn man sich genau umsieht kann man erahnen, wieviel Zeit dies allein in Anspruch nimmt…

Der Vorstand des FÖV möchte sich bei Ihnen allen für Ihre Unterstützung dieses Projektes sehr herzlich bedanken! Wir sind sehr froh, dass alles so gut geklappt hat und wir es gemeinsam möglich gemacht haben, für unsere Kinder ein frisches und hoffentlich inspirierendes Lernumfeld zu schaffen.

 

Wir haben allen Grund, 123 Jahre Overbergschule zu feiern!

 

Im Namen des FÖV

Gudrun Hofsommer, Ellen Söhngen, Cordula Hefer, Bettina Wieczorek und Heiko Buchholz